Aller guten Dinge sind 13

Das neu gegründete Avicenna-Studienwerk fördert hochbegabte muslimische Studenten und -innen. Der erste Jahrgang traf sich nun zu einer zehntägigen Sommerakademie in Berlin. Am 5. September 2015 gab es ein Podium zum Thema „Zugang für muslimische Entscheidungsträger in die Medien“. Auch ich war geladen und durfte anderthalb Stunden mitdiskutieren über die Zukunft des Islam in Deutschland, dies- und jenseits der Medien. Es war eine konstruktive, leidenschaftliche und respektvolle Debatte, an der ich gerne teilgenommen habe. Alles Gute dem jüngsten der dreizehn staatlich anerkannten dreizehn Begabtenförderungswerke. Möge die ominöse Zahl Glück bringen – mir hat sie es übrigens meistens getan.

IMG_1556